Crashkurse

Was genau ist ein Crashkurs?

Der Crashkurs ist eine kompakte Trainingsform für all jene, die entweder zu weit weg wohnen oder deren Arbeitszeiten sich nicht mit unserem Kursplan kombinieren lassen um regelmäßig am Training teilnehmen zu können.

Jeder Crashkurs dauert 120 intensive Trainingsminuten. Du lernst in chronologischer Abfolge alle Moves des jeweiligen Schwierigkeitsgrades.

Das Augenmerk wird dabei auf dem Erlernen der einzelnen Moves und den Übergängen zu anderen Moves liegen. Nach 6 Crashkursen hast du etwa 90 Moves gelernt!

Diese Art des Trainings ist für alle geeignet, die an ihre Grenzen gehen wollen, ihren Horizont erweitern wollen und neue sportliche Herausforderungen suchen!

Alle Crashkurse dauern 120 Minunten und kosten bei Einzelbuchung 89,- Euro pro Kurs.

Bei Vorabbuchung von 2 Crashkursen reduziert sich der Preis auf 79,- Euro pro Kurs.

Bei Buchung der kompletten Crashkursreihe zahlst du nur noch 69,- pro Kurs.

Die Vorteile der Crashkursreihe liegen klar auf der Hand:

– 120 Minuten kompaktes, effizientes Training

– du musst nicht erst auf gute Vorsätze warten, sonder kannst direkt durchstarten

– kein Schnick-Schnick, sondern gleich Vollgas geben

– eine Person pro Stange

– ca. 15 Figuren pro Crashkurs

– Zeitersparnis durch Komprimierung

– weite Anfahrten lohnen sich jetzt erst recht

– Konzentration auf Technikelemente

– Verbesserung der Übungsausführung durch exzessives Training

– wichtige Tipps und Tricks des Pole Dance direkt von Anfang an

– dein direkter Weg zum Erfolg durch kompetente Betreuung

CRASHKURSTERMINE 2017:

Sonntag 5.11.17 14h – 16h Crashkurs I

Sonntag  26.11.17 14h – 16h Crashkurs II

Sonntag  10.12.12.17 14h – 16h Crashkurs III

Hier gehts zur Anmeldung

CRASHKURSTERMINE 2018:

Für 2018 bauen wir unsere Crashkursreihe noch weiter aus, sodass ihr euch jetzt auf 6 kompakte, in sich geschlossene Einheiten freuen könnt und eure hauseigene Stange hoffentlich zum Glühen bringt!

Alle Crashkurse richten sich in erster Linie an Anfänger oder Mittelstufeschülerinnen, könnten jedoch auch von fortgeschritteneren Schülerinnen besucht werden, da man zum einen immer etwas neues lernt und es auch immer etwas zu perfektionieren gibt!

Der Aufbau eines jeden Crashkurses sieht wie folgt aus:

  1. Warm-Up, womit wir bereits die ersten Grundbewegungen sowie -kenntnisse im Umgang mit der Pole erfassen, um diese für den späteren Tanz nutzen zu können!
  2. Es folgt die erste akrobatische Einheit – diese besteht aus einer choreografisch geschlossenen Einheit. Die Akrobatikelemente gehen fliessend in einander über,  sodass wir bereits von Tanz sprechen können.
  3. Jetzt widmen wir uns dem Contemporary Pole Flow – ein sehr sinnlicher und ästhetischer Teil des Pole Dance
  4. Wir setzen eine zweite Einheit akrobatsicher Elemente in choreografierter Einheit hinzu
  5. Um dem eigentlichen Ziel der harmonischen Mischung aus klassischen Akrobatikelementen, dem Contemporary Pole Flow und den Basic Elementen des Warm Up einen richten Pole Dance hinzulegen – und das nach nur 120 Minuten!

 

 1. Durchlauf2. Duchlauf3. Durchlauf
Blut lecken28.1.1815.4.189.9.18
Leidenschaft entflammen4.2.1829.4.1830.9.18
Durchdrehen25.2.1813.5.1814.10.18
Tanzfreude Pur11.3.1827.5.1828.10.18
Parkettsicherheit erlangen18.3.1810.6.1818.11.18
Verführer-Ich8.4.1824.6.182.12.18