FAQ

Wann kann ich zum Schnuppern vorbeikommen?

  • du kannst jederzeit und spontan, d.h. ohne spezielle Anmeldung in einem der laufenden Kurse der Stufe 1 zum Schnuppern vorbeikommen
  • jeder Kurs dauert 90 Minuten und beinhaltet ein intensives Warm up

Kann ich auch erstmal einfach nur zuschauen?

  • da du vom reinen Zuschauen leider keine Vorstellung davon bekommst, wie anstrengend Pole Dance ist, würden wir dich bitten, wenn Pole Dance deine neue Sportart werden soll, es auch auszuprobieren.
  • wenn du erstmal nur sehen möchtest, was man beim Pole Dance alles erreichen kann, empfehlen wir dir einige Youtube Videos – aber vielleicht startest du nicht mit den Weltmeisterschaftsvideos ;)!

Was müssen wir mitbringen?

  • eine eng anliegende Hotpants (keine Boxershorts!) – sonst gewährt ihr tiefe Einblicke
  • eine lange Sporthose (nur im Winter)
  • dicke Socken (nur im Winter)
  • ein kleines Handtuch
  • T-Shirt/Sportshirt
  • Wasser bzw. vergleichbares
  • keine Schuhe
  • wer hat: flüssiges Magnesium

Welche Kurse kann ich besuchen?

  • Anfänger starten mit Level 1
  • Menschen mit Vorkenntnissen können in Level 1-2 einsteigen
  • Fortgeschrittene starten mit Level 2-3 oder direkt mit Level 3
  • der Schnupperkurs ist kein Muss, wird jedoch empfohlen

Kann ich Pole Dance auch machen, wenn ich schwanger bin?

  • Pole Dance kann von jedem erlernt werden, der den entsprechenden Ehrgeiz mitbringt.
  • generell gilt: wer schwanger ist, entscheidet immer erstmal für sich selbst, ob er Sport treiben möchte oder nicht.
  • Natürlich kann es durch den vergrößerten Bauchumfang zu Einschränkungen kommen, was jedoch problemlos vom Trainer aufgefangen und ersetzt werden kann
  • da es beim Pole Dance neben akrobatischen auch tänzerische Elemente gibt, stellt eine Schwangerschaft in aller Regel kein Hindernis dar
    es gibt ausreichend Figuren, die man auch mit dem Kopf nach oben üben kann
    und nicht vergessen: jeder fängt mal klein an und startet nicht direkt mit Überkopf-Figuren!

Ich hatte einen Bandscheibenvorfall, kann ich dennoch Pole Dance machen?

  • auch nach einem Prolaps oder einer Protrusion ist es kein Problem, nach absolvierter Rehabilitationsmaßnahme wieder mit Sport anzufangen – im Gegenteil, Bewegung hilft der Bandscheibe bei der Regeneration, da auf diesem Wege deren Ernährung verbesserst bzw. wieder hergestellt wird
  • oftmals ist das das größte Problem nach ein BS-Vorfall das Zurück zur Gewohnheitshaltung oder -handlung, denn neben einer antrainierten ungünstigen Statik (entweder durch z.B. vermehrtes Sitzen oder einseitige Belastungen, sog. Gewohnheitsbelastungen) kommt es zur Minderversorgung der Bandscheibe, was in Kombination mit einer ungünstigen Statik zum Prolaps oder zur Protrusion der Zwischenwirbelscheibe führen kann.
  • da man im Tanz immer wieder gezielt in die Aufrichtung arbeitet, Rücken-, sowie Bauch- und Beckenbodenmuskulatur kräftigt, ist es genau das richtige Training, um die Wahrscheinlichkeit eines erneuten Vorfalls zu mindern
  • Pole Dance wird jedenfalls nicht dazu führen, dass es zu einen erneuten Prolaps kommt, da du bei uns neben sorgfältig geschultem Personal auch noch eine Physiotherapeutin als Trainerin findest!

Braucht man Schuhe?

  • nein, wir tanzen barfuß oder in Socken
    alternativ gibt es „Ballenschoner“ oder vergleichbares, was benutzt werden kann

Wie funktioniert der Blockunterricht?

  • du legst deine Termin im Vorfeld fest, deshalb ist diese Form des Training günstiger
    die Reihenfolge deiner Termine ist dabei völlig irrelevant
  • wenn du an einem, der von dir ausgewählten Termine verhindert bist, verfällt dieser Termin ohne Anspruch auf Ersatz/ Erstattung
  • je mehr Blockunterricht du auf einmal im Vorfeld kaufst, um so günstiger wird jede Stunde

Bin ich zu alt/jung um mit Pole Dance anzufangen?

  • Pole Dance ist nichts anderes als eine Kombination aus Turnen und Tanzen, dein Alter spielt dabei überhaupt keine Rolle
  • wenn du den nötigen Ehrgeiz, Mut und Disziplin mitbringst, kann jeder Erfolge verbuchen, egal wie alt oder jung man ist – natürlich wird es dabei altersabhängig schnelle oder weniger schnelle Fortschritte geben

Ich bin sehr unbeweglich, kann ich dennoch mit Pole Dance anfangen?

  • jeder fängt irgendwann mal an, die Grundvorraussetzungen, mit diesem Sport anzufangen liegen vielmehr in deiner Willenskraft und deiner Motivation
  • wer fleissig übt, wird sich die entsprechende Beweglichkeit antrainieren
    nur Übung macht den Meister

Meine Arme sind zu schwach, ich habe überhaupt keine Kraft!

  • jeder fängt irgendwann mal an, die Grundvoraussetzungen, mit diesem Sport anzufangen liegen vielmehr in deiner Willenskraft und deiner Motivation als in der Armkraft
  • wer fleissig übt, wird sich die entsprechende Kraft antrainieren
    nur Übung macht den Meister
  • die Kraft wird aufgebaut, indem du „am Ball“ bzw. in unserem Falle „bei der Stange“ bleibst

Bin ich zu schwer, um mit Pole Dance anzufangen?

  • natürlich wird Pole Dance um so einfacher, je günstiger das Verhältniss von Körpergewicht zu Muskelmasse ist, demnach ist die Aussage „schwer“ relativ
    zu Beginn fällt es jeder schwer, ihren Armen zu vertrauen, da wir es nicht gewohnt sind, so viel mit unseren Armen zu arbeiten.
  • wo ein Wille ist, ist auch ein Weg und dabei stellt Übergewicht kein Hindernis dar!

Gibt es Zuschauer?

  • nein, die gibt es nicht, wird es auch nie geben, denn wir machen hier Sport und sind keine Vergnügungstätte für Spanner!

Müssen wir uns ausziehen?

  • wenn das Umziehen von Strassen- zu Sportkleidung unter ausziehen fällt, dann ja
  • während des Kurses behält man die Sportkleidung bitte an

Wird man von Männern oder Frauen trainiert?

  • wir haben momentan nur weibliche Trainer, was sich jedoch auch ändern kann

Sind Umkleiden vorhanden?

  • ja, wir haben eine Umkleide und auch die Möglichkeit, sich nach dem Training frisch zu machen bzw. zu duschen

Bekommt man blaue Flecken?

  • neben blauen Flecken und Muskelkater (das ist Standard), kann es auch zu Schürfwunden, Brandblasen, Kratzern, Schrammen, vermehrter Hornhautbildung an Händen und Füßen und Blutergüssen kommen
  • Pole Dance ist kein Sport für Weicheier!

Darf man sich am Tag davor noch eincremen?

  • am Tag davor stellt das Eincremen kein Problem dar
  • am Kurstag selbst ist dringend davon abzuraten, denn man soll an der Stange haften und nicht von ihr herab rutschen

Wann finden die Kurse statt?

  • Kurstermine sind immer auf dem neusten Stand entweder auf der Homepage oder auf unserer Facebookseite nachzulesen
  • es finden – bis auf samstags- jeden Tag Kurse statt
  • an Samstagen haben wir immer mal wieder Workshops und spezielle Trainingseinheiten im Programm

Gibt es ein Mindestalter, um mit Pole Dance anzufangen?

  • nein, es gibt keine Vorschrift, wann man mit Pole Dance anfängt – je früher man damit anfängt, umso formbarer ist man und um so besser sind die Vorraussetzungen, auch die Mover erlernen zu können, die entsprechend Zeit benötigen

Wie lange dauert es, bis man etwas kann?

  • das hängt ganz von dir ab
  • neben der Trainingshäufigkeit spielen auch Motivation, Ehrgeiz und Willenskraft eine entscheidende Rolle, aber generell kann man schon nach der ersten Stunde einen Lernzuwachs verbuchen, denn vorher konntest du gar nix ;)!

Ist ein Trainer im Kurs anwesend?

  • bei allen Kursen ist ein Trainer anwesend, ausser beim freien Üben, dass findet eigenständig statt und soll dazu dienen, dass im Kurs bereits erlernte durch eigenständiges Üben zu festigen

Wie groß sind die Gruppen?

  • in aller Regel liegt die Teilnehmerzahl zwischen 3-12 Personen

Wie ist der Altersdurchschnitt?

  • Pole Dance spricht alle an, die Lust auf etwas Neues, nicht ganz Alltägliches haben. Einen Altersdurchschnitt kann man dabei schwer festmachen – Alter ist auch nebensächlich, so lange du Spaß an Sport, Bewegung und Tanz hast (es reicht in aller Regel, eines davon zu erfüllen).
  • du kannst dir sicher sein, dass es für jede Teilnehmerin ungewohnt und fremd sein wird; man sollte alle Bedenken, Vorbehalte oder gar Ängste sich zu blamieren einfach zuhause lassen, denn keine kommt zum Kurs und ist schon ein Profi. Im Vordergrund sollte immer wieder der Spaßfaktor unabhänig jeden Alters stehen!

Können Kurse nachgeholt werden?

  • da wir uns für ein Stempelkartensymstem entschieden haben, entscheidest du, wann du teilnimmst und wann nicht. Deine Stempelkarte hat – ab Kaufdatum – eine Gültigkeit von einem Jahr, so dass du jederzeit pausieren oder in den Urlaub fahren kannst. Sie kann nicht rückerstattet und bei Verlust auch nicht ersetzt werden, aber sie ist übertragbar!
  • solltest du dich für den Blockunterricht entschieden haben, so hast du deine Termine im Vorfeld festgelegt, solltest du zu einem dieser Termine wider Erwarten nicht erscheinen können, so verfällt dieser Termin ohne Anspruch auf Ersatz oder Erstattung – deshalb ist der Blockunterricht auch um einiges günstiger!